Grün, grüner, immergrün

Alles beginnt mit einem Lächeln. Achtsamkeit, das bedingungslose Einlassen auf das Hier und Jetzt ist der Weg. Gleichsam meditativ wirkt das Tun – die Wahl der Materialien, das Finden des Weges, den der Faden nimmt. Mit jedem Farbwechsel werde ich entspannter und finde innere Ruhe. So entsteht ein neuer Zwirnknopf in der Urform allen Lebens – dem Kreis. Ihm wohnt die Bedeutung des Ganzen, Vollkommenen und Unendlichen inne. Er steht für das Weibliche in allen Kulturen und symbolisiert Geborgenheit und Schutz. Der fertige Zwirnknopf gleicht einem Mandala, einem kreisrunden Meditationsbild der fernöstlichen Kulturen.